„Hinter verschlossenen Türen – Gedanken aus einem leeren Gemeindehaus“

Liebe Gemeinde!
Ein Anfang ist gemacht. Die ersten Präsenzgottesdienste haben stattgefunden und wir konnten einen Eindruck gewinnen, was Gottesdienst unter Coronabedingungen bedeutet.
Es war schön zu erleben, dass alle BesucherInnen sich vorbildlich an die Ordneranweisungen gehalten haben. Die neue Landesverordnung in Kombination mit eurem konstruktivem Verhalten hat uns als KGR dazu ermutigt, am Sonntag den 24.5.20 mit Präsenzgottesdiensten um 10.30h anzufangen. Wir werden vorerst mit einer Obergrenze von 100 Menschen starten.

Wir haben uns auch dafür entschieden, die Maskenpflicht für das Betreten und Verlassen der Kirche anzuordnen. In der Kirche am Sitzplatz darf die Maske abgenommen werden. Singen ist weiter untersagt, Summen nicht.
Bitte meldet euch für die Gottesdienste an. Das hilft uns und auch euch sehr bei der Planung. Ohne vorherige Anmeldung ist eine Teilnahme leider nicht möglich. Weitere Hinweise hier.
Ich persönlich empfinde es als eine echte Herausforderung, sich bei all den Maßnahmen und Rahmenbedingungen auf Jesus zu konzentrieren.
Aber was soll ich sagen: Mich selber überrascht der Heilige Geist immer wieder und ich merke, wie er sich unter uns bewegt. In der Digitalen Welt, oder auch in der Kirche im Distanzabstand.
Mich hat besonders bewegt, wie eine Besucherin zurückmeldete, wie sehr Gott ihr tröstend nahegekommen ist – trotz aller skurrilen Rahmenbedingungen.
Lasst uns festhalten im Vertrauen an den Anfänger und Vollender unseres Glaubens, Jesus!
Liebe Grüße
Euer Pastor Lutz Damerow